Undervisningsbeskrivelse

Stamoplysninger til brug ved prøver til gymnasiale uddannelser
Termin(er) 2019/20 - 2020/21
Institution Virum Gymnasium
Fag og niveau Tysk B
Lærer(e) Emmy Charlotte Nielsen
Hold 2019 Ty/4 (1g Ty/4, 2g Ty/4)

Oversigt over gennemførte forløb
Titel A Träume
Titel B Forløb#2 Modernes Leben
Titel C Forløb#3 Das Dritte Reich
Titel D Forløb#4 Märchen und Märchenhaftes
Titel E Forløb#5 Trümmer und Wunder
Titel F Forløb#6 Wer bin ich? Identität und Sport

Beskrivelse af de enkelte forløb (1 skema for hvert forløb)
Titel A Träume

Dette forløb er undervist fysisk. Dette forløb indgår IKKE i eksamensemnerne.

In diesem ersten Thema geht es um Träume. Das bedeutet sowohl Träume für die Zukunft als Träume vom guten Leben. Wir behandeln dabei eure Träume und die Träume von anderen. Als Material werden wir Texte, Film und Musik verwenden.

Texte:
Wolfgang Herrndorf: Tatjanas Geburtstag (2010)
Vera Gaserow: Was Großes werden (1992)
Stefan Raab: Waddehaddeduddeda (2000)

Film: 303 (2018)

Grammatik:
Satzanalyse, Artikel und Kongruenz
Indhold
Kernestof:
Omfang Estimeret: Ikke angivet
Dækker over: 13 moduler
Særlige fokuspunkter
Væsentligste arbejdsformer
Titel B Forløb#2 Modernes Leben

Forløbet er undervist fysisk.

Was ist charakteristisch für ein modernes Leben heute? Wir umkreisen das Thema aus 3 verschiedenen Perspektiven.
Wir besprechen, wie man das Familienleben und das Arbeitsleben kombinieren kann. Welche Werte prägen das Familienleben? Warum kann es schön oder anstrengend sein viel zu arbeiten? Wie verwendet man seine Zeit?
Beweglichkeit ist auch typisch für moderne Menschen. Im Guten wie im Schlechten. Wie ist es z.B. in ein anderes Land zu reisen und sich fremd zu fühlen? Und welche Bedeutung hat es für die Reise und das Leben danach, wenn man gezwungen ist zu flüchten?
Endlich beschäftigen wir uns auch mit dem Leben in der Großstadt. Wie ist das (Nacht)Leben in Berlin heute? Und wie kann das Berlinerleben in Zukunft aussehen?

Texte:
„Ferienplanung“ von Martin Suter, fra: L. Iversen, Bis ans Ende der Welt, Tyskforlaget, 2009.
„Der Mann der nie zu spät kam“ von Paul Maar, fra: K. Fuchs og M. Sinding, Auf uns, Gyldendal, 2016.
„Hatice - Meine Geschichte“ von Irmgard Graf-Gutfreund, Link: http://www.graf-gutfreund.at (2006)
„Ich hatte Angst um mein Leben“ von Ira Kugel, fra: Der Nordschleswiger, 28. september 2014.
„Schwarz zu blau“ von Peter Fox (2008)
„Hurra, die Welt geht unter“ von K.I.Z. featuring Henning May, 2015.
"Hofer, der Reiseprofi" von Martin Suter (2009) aus: Martin Suter: Das Bonus-Geheimnis, 2010 Diogenes Verlag AG, Zürich, Schweiz.
Indhold
Kernestof:
Omfang Estimeret: Ikke angivet
Dækker over: 16 moduler
Særlige fokuspunkter
Væsentligste arbejdsformer
Titel C Forløb#3 Das Dritte Reich

Forløbet er undervist virtuelt.

Wir arbeiten mit dem Thema ”Das Dritte Reich”, indem wir uns besonders mit der Jugenderziehung und ihren Konsequenzen beschäftigen. Was meint Adolf Hitler über Jugenderziehung? Welche Werte prägen das Leben auf den Ordensburgen und den Napolas? Welche Mechanismen des Faschismus können die Jugendlichen so begeistern? Was war die Hitlerjugend? Wie prägt der Nationalsozialismus das Leben zwischen Vätern und ihren Söhnen? Und welche Konsequenzen hat der Nationalsozialismus für die Juden?

Materiale:
Adolf Hitler: "Über Jugenderziehung", i: "Bilder aus der jüngsten Vergangenheit", Gyldendal (1972).
”Von der Ordensburg nach Babelsberg” von Hardy Krüger, i: ”Napola – Elite für den Führer“, Mikael Busch og Kirsten Krehan, Tyskforlaget, 2006.
Filmen ”Die Welle” af Dennis Gansel (2008)
Filmen ”Anton aus Deutschland – Die Verwandlung (1938/39)” fra Serien ”Der Krieg und ich”, SWR, 2019 (https://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=11025).
Et uddrag af "Hitlerjugend in Königsberg" af Hannes Bienert (LeMO, 2013). Kilde: https://www.dhm.de/lemo/zeitzeugen/hannes-bienert-hitlerjugend-in-koenigsberg.htm
Indhold
Kernestof:
Omfang Estimeret: Ikke angivet
Dækker over: 13 moduler
Særlige fokuspunkter
Væsentligste arbejdsformer
Titel D Forløb#4 Märchen und Märchenhaftes

Forløbet er undervist fysisk.

Das Märchenhafte: Welche Merkmale haben Märchen? Wie ist ein Märchen aufgebaut? Wovon handeln Märchen typisch? Warum benutzt ein Verfasser diese Gattung? Gibt es märchenhafte Merkmale auch in anderen Texten oder Filmen?

Materialer:
Zeichentrickfilm: "Von einem der auszog das Fürchten zu lernen" (Simsalagrimm, 1999) (Frit efter Br. Grimm)
Franz Hohler: "Der Mann auf der Insel" (1991)
Franz Hohler: "Das verbotene Zimmer" (1995)
Gudrun Pausewang: "Vom Ritter, der nicht aus seiner Rüstung wollte" (1993)
Wolf Biermann: "Das Märchen vom kleinen Herrn Moritz, der eine Glatze kriegte" (1972)
Tom Tykwer: "Lola rennt" (1998)
Die Brüder Grimm: "Frau Holle" (i "Kinder- und Hausmärchen", 1812-1815)

Omfang: ca. 25 ns
Opgives til eksamen
Indhold
Kernestof:
Omfang Estimeret: Ikke angivet
Dækker over: 15 moduler
Særlige fokuspunkter
Væsentligste arbejdsformer
Titel E Forløb#5 Trümmer und Wunder

Et historisk forløb med fokus på mundtlighed. Forløbet er undervist fysisk og virtuelt.

Was versteht man unter dem Begriff "Die Stunde Null"? Welche Rolle hatten die Männer und Frauen in dieser Zeit?Welche Bedeutung hatte die Weltmeisterschaft in Fußball 1954 für die Deutschen und warum? Welche Konsequenzen hatte "Das Wirtschaftswunder" für das Leben der Deutschen? Was ist richtiges oder falsches Verhalten? Wie gehen die Jugendlichen miteinander um?

Materialer:
Die Stunde Null (https://www.zeitklicks.de/brd/zeitklicks/zeit/alltag/nach-dem-krieg-1/))
Das Ende des Dritten Reiches i: Wie war's? af G. Christensen og S. Rasmussen, Gads Forlag, 1997
Video: "1945 Leben in den Trümmern" fra Zeitzeugen-Portal, 3:57 minutter (https://www.youtube.com/watch?v=uUnvfCjgMmw)
Wolfgang Borchert: Die Küchenuhr (1947)
Wolfgang Borchert: Nachts schlafen die Ratten doch (1947)
Sönke Wortmann: Das Wunder von Bern (2003) (Film + Manuskript)
"Neubeginn - Wiederaufbau" og "Konsumwellen" af M. Dahl-Blumenberg og J. Glargaard, Forlaget Kaleidoskope, 2001.
Dieter Zimmer: "Alles in Butter" (6,5 NS)

Indhold
Kernestof:
Omfang Estimeret: Ikke angivet
Dækker over: 19 moduler
Særlige fokuspunkter
Væsentligste arbejdsformer
Titel F Forløb#6 Wer bin ich? Identität und Sport

Forløbet er undervist mest virtuelt, men også fysisk.

Was ist Identität eigentlich und was ist wichtig für unsere Identitätsbildung?
Was ist Körperkult und wie kommt er in der heutigen Gesellschaft zum Ausdruck? Welche Bedeutung haben Körperideale für unsere Identitätsbildung und wie haben sie sich während der letzten 70 Jahre verändert?
Welche Beispiele gibt es historisch und im aktuellen Deutschland dafür, dass der Sport ein Ort ist, wo Identität und Körper eine entscheidende Rolle spielen?

Materialer:
Sido: „Bilder im Kopf“ (2012)
„Was ist Körperkult?“ von Kirsten Krehan og Kirsten Stammerjohan i: „Wer bin ich? Sport und Identität“ von K. Krehan og K. Stammerjohan, Gyldendal, 2020.
„Andreas Krieger. Heidis weitester Stoß“ von Sven Schwartz (2015), eine NADA und USADA Produktion: https://www.andreas-krieger-story.org/de/
„Reine Kopfsache“ von Benedikt Warmbrunn i: i: „Wer bin ich? Sport und Identität“ von K. Krehan og K. Stammerjohan, Gyldendal, 2020.
Indhold
Kernestof:
Omfang Estimeret: 12,00 moduler
Dækker over: 11 moduler
Særlige fokuspunkter
Væsentligste arbejdsformer